Wir stellen vor: Patrick „Capo“ Giger

May 12, 2014

Patrick Giger spielt seit dem zarten Alter von sechs Jahren Fussball. Beim FC St. Otmar St. Gallen durchlief er die Juniorenabteilungen, ehe er die Fussballschuhe für einige Jahre an den Nagel hängte, um sich anderen Sportarten (z.B. Skifahren, biken) zu widmen.

 

Als 2010, im Alter von 25 Jahren, die Lust am Fussball wieder zurückkehrte, war mit dem FC SVA der perfekte Verein für Pädi schnell gefunden. Seither macht er auf dem Rasen die linke Spielseite unsicher, sei es als linker Flügelflitzer oder als linker Aussenverteidiger. Egal auf welcher Position aufgestellt, verbreitet er mit seinen Tempovorstössen immer wieder Torgefahr.

 

Der in Zürich tätige Wertschriftenhändler ist auch neben dem Spielfeld fussballbegeistert. Als Anhänger des SC Brühl hatte er allerdings in dieser Saison wenig Grund zum Feiern.

 

Nebst seinem Einsatz für den FC SVA St. Gallen als Revisor (prüft die Rechnung des Firmenfussballverbandes) und als Protokollführer an der Hauptversammlung hat Patrick Giger vor allem dank seiner profunden Italienischkenntnisse in unserem Verein früh Kultstatus erlangt. Sollte man einmal in Italien in einem Taxi sitzend nicht mehr weiterwissen – Patrick „Capo“ Giger fragen !!!

 Capo in der Phase höchster Konzentration, kurz vor seiner Einwechslung!

 

Mit seiner Schnelligkeit und Dynamik lässt er manchen Gegenspieler alt aussehen.

 

 

Please reload

Kategorien
RSS Feed
Please reload

Aktuelle Einträge

September 10, 2019

Please reload

Archiv
Please reload

  • Facebook Clean