FC Raiffeisen St. Gallen - FC SVA 0 : 6

August 20, 2017

Im ersten Spiel nach der Sommerpause überzeugt der FC SVA in allen Belangen und gewinnt souverän gegen den FC Raiffeisen.

 

Nach dem bitteren Ausscheiden im Cup-Halbfinale gegen den FC Polizei zeigte sich die Mannschaft von Michi von seiner besten Seite. Der Dreier gegen die Aktiven des FC Raiffeisen schien zu keinem Zeitpunkt der Partei gefährdet. Prägende Figur im Offensiv-Kollektiv in der ersten Hälfte war einmal mehr Markus Langenegger, der die ersten beiden Tore erzielte und das dritte kurz vor Halbzeit durch Forster vorbereiten konnte.

 

Auf der anderen Seite des Feldes verbrachte SVA-Keeper Yves Brunnenmeister neunzig einigermassen ruhige Minuten und war in den entscheidenden Momenten gleichwohl hochkonzentriert. So lenkte er kurz nach Wiederanpfiff das Leder in extremis über die Querlatte und verhinderte das 1:3 und ein allfälliges Erstarkren der Heimmannschaft. Danach kontrollierte der FC SVA das Geschehen fast durchgehend und konnte durch Tore von Armando Bertozzi, Gregor Weisser und Langeneggers drittem Treffer den hohen Sieg sicherstellen.

 

 

 

Please reload

Kategorien
RSS Feed
Please reload

Aktuelle Einträge

September 10, 2019

Please reload

Archiv
Please reload

  • Facebook Clean