FC SVA - SC Hota 2:5 (1:2)

September 19, 2017

Es sollte nicht der Abend er SVA-Kicker werden. Im Rennen um die Meisterschaft muss die Böni-Elf eine empfindliche Niederlage gegen den SC Hota einstecken.

 

Die Partie begann wie erwartet intensiv und bereits in der 20. Minute konnte der Hota-Angreifer von einem individuellen Fehler des Innenverteidigers Baumann profitieren und mühelos zur Führung einschieben. In der Folge wusste der FC SVA jedoch auch körperlich dagegenzuhalten und konnte zehn Minuten später nach schöner Hereingabe von Bertozzi und Vollendung durch Langenegger mit dem Ausgleich antworten. Die Partie ging hin und her und zu Ungunsten des FC SVA gingen die Hotaner kurz vor der Pause erneut in Führung.

Das Momentum schien auch nach der Pause definitiv auf Seiten des SC Hota, musste doch auch noch der SVA-Keeper Pablo Nieto das Spielfeld verletzt verlassen und sein Trikot dem gelernten Aussenverteidiger Gehrig übergeben. Etwas überraschend aber zu diesem Zeitpunkt keineswegs unverdient konnte der FC SVA dann in der 55. Minute das Skore durch eine herrliche Direktabnahme von Mittelfeldregisseur Sutter erneut ausgleichen. Auch hier kam die Vorarbeit von Captain Bertozzi.

In der Schlussphase zeigten dann die dank jungen Neuzugängen deutlich flinkeren Hota-Spieler mehr Biss und konnten die Partie mit drei weiteren Tore zu ihren Gunsten entscheiden.

 

 

 

 

Please reload

Kategorien
RSS Feed
Please reload

Aktuelle Einträge

September 10, 2019

Please reload

Archiv
Please reload

  • Facebook Clean