FC SVA - SC Migros 5:2

September 10, 2019

In der Hinrunde kam der FC SVA gegen den SC Migros nicht über ein 1:1 Unentschieden hinaus. Insbesondere die erste Halbzeit hatte man damals komplett verschlafen.

Das Verschlafen der Startphase wollte die Mannschaft von Michi Böni in der Rückrunde nun unbedingt verhindern, was mehrheitlich auch gelang. Der FC SVA fand besser ins Spiel, hatte mehr Ballbesitz und konnte bereits nach 20 Minuten durch Mac Langenegger den ersten Treffer verbuchen. 10 Minuten später konnte Captain Armando Bertozzi zum 2:0 erhöhen. Nur 7 Minuten später in der 37. Spielminute konnte wiederum Mac Langenegger zum 3:0 Pausenstand einnetzen. Der klare Pausenstand war jedoch auch dem hervorragend agierenden Schlussmann Pablo Nieto zu verdanken. Gleich drei mal ging er in einer 1 zu 1 Situation als Sieger hervor. 

Nach der Pause musste der FC SVA ein wenig Ballbesitz einbüssen, weshalb der Gegner zu mehr Chancen kam. Prompt konnte der SV Migros zum 4:2 aufschliessen, bis 10 Minuten vor Schluss erneut Mac Langenegger zum 5:2 Schlussstand traf. Einziger Wermutstropfen bei diesem klaren Sieg bleiben die insgesamt 4 gelben Karten die die Spieler des FC SVA im Verlauf der zweiten Halbzeit erhalten hatten.

 

 

 

 

Please reload

Kategorien
RSS Feed
Please reload

Aktuelle Einträge

September 10, 2019

Please reload

Archiv
Please reload

  • Facebook Clean